»Tue Gutes und rede drüber.«

Die Philosophie von Durch Denken Vorne können Sie auch in unseren Artikeln nachlesen oder in Vorträgen und Seminaren erleben. Nachfolgend finden Sie einige Veröffentlichungen sowie Termine zu Veranstaltungen. Wenn Sie weiteres Material benötigen, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder lassen Sie sich registrieren für unseren Newsletter.

 

Veröffentlichungen:

 
Wertstromanalyse beim Lieferanten
Beschaffungsprozess, Lieferanten, Unternehmen
Lean – und Engpassmanagement sind mächtige, innerbetriebliche Tools. Wer es schafft, Engpässe zu identifizieren und diese mit Hilfe der geeigneten Werkzeuge aus der Lean Werkzeugkiste auflöst, wird durch optimalen Ressourceneinsatz effizient und nachhaltig Erfolge bei innerbetrieblichen Durchlaufzeitenreduzierungen erreichen.

All about Sourcing
, 2017/06
Download 194KB
 
Der strategische Einkauf ist tot
Nachruf aus der Zukunft
Ja, es war eine schöne Zeit mit dir, strategischer Einkauf. Damals um die Jahrtausendwende warst du gerade erst zur Bedeutung gekommen. Ignacio Lopez hatte das Warengruppenmanagement nach Deutschland gebracht und Gerd Kerkhoff hatte mit einem Buch „Milliardengrab Einkauf“ die Bedeutung von dir, Strategischer Einkauf, für alle verständlich gemacht.

Einkäufer im Markt
, 2017/06
Download 137KB
 
Erfolgsfaktoren beim Outsourcing von Baugruppen
Beschaffungsprozess
Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin auf dem Vormarsch, die Auftragsbücher sind prall gefüllt und der Ifo-Geschäftsklimaindex so hoch wie lange nicht mehr. Dies sorgt für gute Stimmung in den Chefetagen und ausgelastete Kapazitäten in den Werkshallen. Um dem guten Auftragseingang gerecht zu werden, überdenken einige Unternehmen die eigene Wertschöpfungstiefe, und befassen sich mit der Fragestellung, Baugruppen extern fertigen zu lassen.

All about Sourcing
, 2017/04
Download 225KB
 
Ihr Einkaufs-Fahrplan zur ISO 9001:2015
Risikomanagement
Ist Ihr Unternehmen nach ISO 9001 zertifiziert, hat es noch bis zum September 2018 Zeit, die Anforderungen der ISO 9001:2015 umzusetzen. Diese Norm verlangt ausdrücklich ein Risikomanagement im Einkauf. Das bedeutet, der Einkauf ist verpflichtet, Risiken und Chancen zu identifizieren, zu analysieren, zu bewerten sowie Gegenmaßnahmen zu planen, umzusetzen und ihre Wirksamkeit zu kontrollieren.

Einkaufsmanager
, 2017/04
Download 137KB
 
Was Ihr Vokabular über Ihre wahre Haltung verrät
Unwörter für den geradlinigen Manager
Kennen Sie Herrn Man? Oder Frau Keiner? Sie mögen jetzt den Kopf schütteln, aber Sie sprechen wahrscheinlich täglich von Ihnen, obwohl Sie ihnen noch nie begegnet sind.

Einkäufer im Markt
, 2017/03
Download 112 KB
 
Neue ISO 9001 stellt verschärfte Anforderungen an die Unternehmen
Einkauf muss Risiken bewerten
Seit Herbst 2015 gibt es eine neue Version der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001. Unternehmen, die sich nach ISO 9001:2015 neu zertifizieren lassen oder ihr bestehendes Zertifikat erneuern wollen, haben einige Änderungen zu beachten. So müssen für das Qualitätsmanagement-System Risiken ermittelt werden, „um unerwünschte Auswirkungen zu vermeiden bzw. erwünschte Auswirkungen zu verstärken“, wie es in der Norm heißt.

Einkäufer im Markt
, 2017/02
Download 2 MB
 
Die logische Erweiterung der Produktkostenanalyse
Mit Data-Mining und Data Analytics lassen sich Einsparpotenziale tausender Artikel berechnen. Die Potenziale in der Diskussion mit den Lieferanten zu heben, bleibt aber weiterhin die Tätigkeit des Einkäufers. Doch die Grundlagen sind dann schon gelegt.

Technik + Einkauf
, 2017/02
Download 2,4MB
 
Risikomanagement im Einkauf
Ein Artikel zum Thema „Risikomanagement“ könnte man nach dem Jahr 2016 mit den Themen Brexit und Trump aufbauen. Aber wir wollen das Thema positiv angehen und beziehen uns auf Michel aus Lönneberga, dieser Schelm.

All about Sourcing
, 2017/01
Download 162KB
 
Wie Sie mit Data Analytics enorme Einsparpotenziale generieren und Ihre Verhandlungsposition stärken
Einkauf 4.0
Forensische Arbeitsmethoden, die auf detailgenauen Beobachtungen und nüchternen Schlussfolgerungen beruhten, hatten Sherlock Holmes einst zum Meisterdetektiv gemacht.

Einkaufsmanager
, 2016/12
Download 74KB
 
IBM-Superhirn Watson soll künftig auch Einkäufern assistieren
Kognitive Beschaffung
Berühmt wurde er durch seinen Sieg in der US-Quizshow „Jeopardy“ im Jahr 2011 – der IBM-Supercomputer Watson. Wenn es nach dem Computerkonzern geht, soll die Rechenmaschine künftig auch Unternehmen zu Diensten sein. Erste Verträge sind bereits unterschrieben. Ein möglicher Anwendungsbereich ist das Management von Lieferketten und damit auch der Einkauf. „Cognitive Procurement“ nennt IBM das – den Einsatz Künstlicher Intelligenz im Einkauf. Noch ist das aber Zukunftsmusik, räumt Martin Mohr ein.

Einkäufer im Markt
, 2016/12
Download 109KB
 
Gemeinsam wachsen
Beschaffung
Osteuropa bietet bei der Lieferantensuche nach wie vor einiges an Potenzial. Unternehmen wie Stabilus und Dräxlmaier setzen auf gezieltes Beschaffungsmarketing

Logistik heute
, 2016/12
Download 2,5MB
 
Open Innovation - wer hat's erfunden?
Vier Punkte, um Open Innovation mit Lieferanten erfolgreich zu machen
Die Schweizer sind fix, wenn es darum geht Ideen von externen Lieferanten aufzunehmen.

All about Sourcing
, 2016/11
Download 350KB
 
Einkauf kann sich per Mausklick den logischen Preis anzeigen lassen
Data-Analytics-Firma Shouldcosting
„Einkauf 4.0“ ist in aller Munde. Aber konkrete Anwendungen, die sich ohne große Umstände in die Praxis umsetzen lassen, sind rar. Der Schweizer Datenanalytiker Shouldcosting hat ein Tool entwickelt, das es Einkäufern ermöglicht, die "korrekten und logischen Kosten von Zukaufsteilen innerhalb kürzester Zeit zu berechnen“. Das sagte Shouldcosting-Gründer und Geschäftsführer Hans-Peter Gysel im Gespräch mit Einkäufer im Markt.

Einkäufer im Markt
, 2016/10
Download 207KB
 
Fußball spielen wie Gareth Bale
Was der walisische Stürmer und Kompetenzmanagement im Einkauf gemeinsam haben…
“Gareth Bale war für mich der beste Spieler der EM. Nicht ein portugiesischer Egomane mit Hang zu Tragikrollen – nein, Gareth Bale mit seinen walisischen Kollegen hat gezeigt, wie weit man als Underdog kommen kann. Wenn Sie jetzt denken, ich habe meinen Artikel in der falschen Fachzeitschrift platziert und dieser wäre besser in „11 Freunde“ aufgehoben, dann täuschen Sie sich. Denn der Weg von Gareth Bale hat viel mit Kompetenzmanagement zu tun.

Technik + Einkauf
, 2016/08
Download 130KB
 
Ade Guss, willkommen 3D
Ersatzteile aus der Laserkammer
3D-Druck ist in aller Munde. Selbst bei OBI oder Tchibo gibt es für Hobbybastler Kunststoff-3D-Drucker zu erschwinglichen Preisen. Und sie sind auch in der Fertigung angekommen: Mithilfe von Lasern werden Maschinenteile aus Metallen wie Aluminium, Edelstahl und Titan "gedruckt".

Technik + Einkauf
, 2016/06
Download 1,5MB
 
Umstellung auf Kunststoff birgt hohes Einsparpotenzial
Metal2Plastics
Kunststoff ist ein Werkstoff, der bereits eine mehr als 100-jährige Historie auf dem Buckel hat. Dennoch tun sich immer noch viele Unternehmen schwer damit und setzen auf „bewährte“ Werkstoffe wie zum Beispiel Stahl. „Das kennt man aus der Ausbildung und da weiß man, was man hat“, hört man öfter von Konstrukteuren. Kunststoff sei nicht stabil und man erreiche damit nicht die benötigten Toleranzen, lautet ein typisches Vorurteil, das diesem neuartigen Werkstoff immer wieder begegnet. Dass Plastik aber große Einsparpotenziale in sich birgt, wird häufig verkannt. So lässt sich durch eine Umstellung von Metall auf Kunststoff ein Kostenvorteil von ca. 25-50 Prozent erzielen, teilweise sogar noch mehr.

Einkäufer im Markt
, 2016/04
Download 117KB
 
The Chicago Bulls as a role model for Swiss Joint Venture Memeg AG in Strategic Purchasing
By Frank Sundermann, Managing Director at Durch Denken Vorne Consult GmbH and Andreas Fries, Professor for Supply Chain Management at the Rheinische University of Applied Sciences, Cologne, Germany
What we can learn from Scotty Pippen and Air Jordan about playing together? During the 90’s the Chicago Bulls were unbeatable. The core of the success were Scotty Pippen and Michael “Air” Jordan. Both were playing on different positions bringing in their individual compentencies, but by their blind interaction they succeeded. Great times and those two guys make us envious, if we compare this to the mediocre interaction of Dirk Nowitzki and Dennis Schröder for Germany during the European Basketball Championship in September 2015.

Outsourcing Journal
, 2015/11
Download 2,5MB
 
Top-Kennzahlen – eine kritische Würdigung
Einkaufscontrolling, Benchmarking, KPI & Co.
Führen mit Zahlen ist in der Wirtschaft ein beliebtes Instrument. Auch der BME misst jährlich die Effizienz der Prozesse und Organisation von Einkaufsabteilungen. Allerdings sollte man jede Kennzahlen kritisch betrachten und überlegen, wie und ob sie im eigenen Unternehmen angewendet werden kann.

Beschaffung aktuell
, 2015/11
Download 200KB
 
Von Interimmanagern und Bundesligaspielern: Was der Manager auf Zeit und Leihspieler gemeinsam haben
Was der Manager auf Zeit und Leihspieler gemeinsam haben
Lewis war einer bei Schalke 04, Karim Bellarabi bei Eintracht Frankfurt und aktuell Kingsley Coman bei Bayern München. Alle sind Leihspieler, die von ihren Vereinen Mainz, Leverkusen und Turin ausgeliehen wurden, um auf Zeit woanders erfolgreich zu sein. Beim Interimmanagement ist es nicht viel anders. Auch hier geht es darum, in einer begrenzten Zeit erfolgreich zu sein. Und der Einsatz von Interimmanagern nimmt zu, genauso wie der der Leihspieler.

Ralph Günther Blog – Versicherung neu denken
, 2015/10
Download 174KB
 
Verlagerung von Baugruppen ohne Nachgeschmack
Fünf Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Systemlieferanten
Auch 2015 sind die Auftragsbücher bei vielen Maschinenbauunternehmen weiterhin gut gefüllt. Aber nicht nur Schweizer Unternehmen haben durch die Frankenaufwertung mit einem erhöhten Kostendruck zu kämpfen. Auch viele deutsche Unternehmen bekommen dies zu spüren. Ein Weg, dieser Situation zu begegnen ist die Verlagerung von kompletten Baugruppen.

Technik + Einkauf
, 2015/10
Download  97KB
 
Besuch beim Lieferanten
Checkliste: So lassen sich durch Teamwork Einsparungen realisieren
Entwickler sind technikverliebt, Einkäufer drehen an der Kostenschraube. Wenn beide kooperieren, gewinnt das Unternehmen. Eine Wegbeschreibung.

Markt und Mittelstand
, 2015/10
Download 834KB
 
Einkauf nutzt Social Media
Plattformen erleichtern den Austausch von Informationen
Durch Social Media kann der Einkauf Informationen über Lieferanten gewinnen. Dies dient dem Risikomanagement. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, um Social Media im Einkauf zu nutzen.

Markt und Mittelstand
, 2015/10
Download 160KB
 
Vom Sonnenkönig zum Entwicklungshelfer
Wie sich durch Lieferantenunterstützung Kosten senken lassen
Leadership im Einkauf heisst nicht nur herrschen, sondern auch andere ermächtigen. Und dies hört nicht bei der Firmenpforte auf. Wird die ganze Supply Chain in den Blick genommen und unterstützt, wirkt das positiv auf die eigene Position am Markt zurück. Autor Frank Sundermann klärt auf, wie Lieferanten noch optimaler unterstützt werden können.

procure.ch Beschaffungsmanagement
, 2015/08
Download 278KB
 
Die übergeordneten Ziele im Tagesgeschäft nicht aus den Augen verlieren
Einkaufsstrategie und -controlling
Strategie und Einkauf, das ist für manche ein kaum zu überbrückender Gegensatz. Dabei gibt es kein entweder oder ? wer nicht weiß, wo er hinwill, wird kaum seinen Weg machen. Zu einer Strategie gehört aber auch das Controlling. Was nützen gute Vorsätze, wenn sich keiner systematisch um deren Verwirklichung kümmert? Vor diesem Hintergrund sollten Einkaufsstrategie und Einkaufscontrolling in keinem Unternehmen fehlen.

Einkäufer im Markt
, 2015/08
Download 118KB
 
Qualität und Controlling – Reine Fachaufgaben?
Unternehmensfunktionen Qualität und Einkauf
Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Funktionen im Unternehmen. Qualität und Controlling gehören hier ebenso dazu wie Einkauf, Entwicklung, Fertigung und Vertrieb.

Beschaffung aktuell
, 2015/05
Download 268KB
 
Versuchen Sie es mal mit Mathematik
Data Analytics im Maschinenbau
Mit Mathematik (direkt im CAD) lassen sich Konzepte vergleichen und Sollkosten für Neuteile parallel zum Konstruktionsprozess bestimmen.

Durch Information Vorne
, 2015/05
Download  84KB
 
Maverick Buying
Nonkonformismus oder Anarchie bei der Beschaffung
Vermutlich sind alle Einkaufsabteilungen betroffen, ohne den Fachbegriff dafür zu kennen. Die Rede ist von Maverick Buying – Einkauf am Einkauf vorbei. Warum gibt es das, und was ist zu tun?

procure.ch - Beschaffungsmanagement 
, 2015/04
Download 571KB
 
Kursschwankungen bei Rohmaterialien und Währungen beherrschen
Risikomanagement im Einkauf, Teil 2
Oft hört man den Spruch „No risk – no fun!“. Offenbar ist möglicher Erfolg an das Eingehen von Risiken gebunden.Das Geschäftsleben sollte sich aber deutlich von einer Pokerrunde unterscheiden. Dies gilt besonders für den Einkauf. Gehen Einkäufer doch stets mit „fremdem Geld“ um. Dies fordert besondere Verantwortung, auch bezüglich der Risiken bezüglich Fremdwährungen und börsenabhängiger Rohmaterialien.

Beschaffung aktuell
, 2015/03
Download 141KB
 
Partner auf Augenhöhe
Kompetenzmanagement im Einkauf
Alle Einkaufsleiter reden vom Einkauf als "Partner auf Augenhöhe", aber die Realität sieht anders aus ...

All about Sourcing
, 2015/02
Download 299KB
 
Risiken entgegentreten
Risikomanagement im Einkauf, Teil 1
Risiken im Einkauf sind vielschichtig. Nicht jedes Risiko ist in jedem Unternehmen gegeben. Wer nicht abhängig von börsennotierten Rohstoffen ist, keine Anzahlungen leistet, kein Projektgeschäft betreibt, für den mag das entsprechende Risikomanagement kein Thema sein. Ganz ohne Lieferanten kommt sicher kein Unternehmen aus. Diese in einer Portfolioanalyse zu strukturieren, ist die Basis für jedes strategische Vorgehen, nicht nur im Risikomanagement.

Beschaffung aktuell
, 2015/01
Download 232KB
 
Kein Liebeslied
Zusammenarbeit im Projekt
Sie wollen erfolgreiche Berater? Das können wir bieten. Sie wollen Aufgaben/Herausforderungen bewältigt haben im Umfeld Einkauf und Technik? Da kennen wir und aus. Aber haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht, was denn Ihr Beitrag zu diesem Erfolg ist?

All about Sourcing
, 2014/10
Download 686KB
 
Make-or-Buy
Happy End oder böses Erwachen?
Wenn von Make-or-Buy-Entscheidungen die Rede ist, spricht man in aller Regel über Outsourcing. Die Frage stellt sich nicht nach dem „Ob“, sondern nur noch nach dem „Wie“. Nur selten geht es um die Überlegung, einen bisherigen Fremdbezug in eine Eigenleistung zu überführen. Dabei ist die Frage „Eigenleistung oder Zukauf?“ strategisch zu stellen. Was von dem, das wir zukaufen, würden wir besser selbst machen, und was von dem, das wir selbst machen, sollten wir besser anderen überlassen (=kaufen)? Zumindest vor Investitionen stellen sich Unternehmen diese heikle Frage. Das ist wichtig, aber nicht ausreichend, denn eine echte Strategie ist umfassender. In den meisten Unternehmen bleibt es bei fallweisen Überlegungen und Entscheidungen.

Einkäufer im Markt
, 2014/09
Download 133KB
 
Maverick Buying – Problem oder Chance?
Am Einkauf vorbei
Unter Maverick Buying versteht man „Einkaufen vorbei am Einkauf“. Der Begriff geht auf den Rinderzüchter Samuel A. Maverick zurück. Er brandmarkte seine Rinder nicht – wie sonst alle anderen. Inzwischen hat sich der Sprachgebrauch entwickelt, Außenseiter, Rebellen und Non-Konformisten als Maverick zu bezeichnen. Bezogen auf den Einkauf ist hiermit also die Beschaffung außerhalb der geregelten Prozesse gemeint.

Beschaffung aktuell
, 2014/09
Download 820KB
 
Samba do Warengruppen
„Taktik“ und „Spielzüge“ beim Warengruppenmanagement
In den nächsten Wochen wird es weltweit nur ein beherrschendes Thema geben: „die Fußball-Weltmeisterschaft“. Welche Spielweise wird gewinnen? Brasilianische Spielkunst des Gastgebers, Tiki Taka aus Spanien oder voetbal total aus Holland. Ähnlich ist es auch beim Warengruppenmanagement. Wenn ein einzelner Einkäufer seine Warengruppe top beherrscht, ist das noch kein Garant, dass der Einkauf in Gänze im Unternehmen wertgeschätzt wird. Es bedarf einer Systematik, an die sich alle halten und nach der zusammengespielt wird. Auf welche „Taktik“ und „Spielzüge“ es beim Warengruppenmanagement ankommt, wollen wir Ihnen nachfolgend auf-zeigen.

All about Sourcing
, 2014/06
Download 424KB
 
Ran an den Speck
Lagerbestand um 20-30 Prozent optimieren
Die Weihnachtsfeiertage letztes Jahr waren rum und die Waage zeigte eine neue Rekordmarke auf. Da hieß es handeln: 2-3 mal joggen, einmal täglich Salat und das Glas Rotwein nur noch am Wochenende. Eine Lageroptimierung hat hierzu einige Ähnlichkeiten...

All about Sourcing
, 2014/04
Download  3MB
 
Top-Training im Einkauf
Weiterbildung wird für den Einkauf zum Wettbewerbsfaktor
Die Anforderungen an den Einkauf steigen und damit der Trainingsbedarf. Geschult wird gezielt und mit System. Neben Seminaren gewinnt eLearning an Bedeutung. SEW-Eurodrive, Körber und Baxter machen es vor.

Technik + Einkauf
, 2014/03
Download 812KB
 
Open Innovation – wer hat’s erfunden?
Umsetzung in der Zusammenarbeit mit Lieferanten
Zu 99% haben Sie bei der Frage «wer hat’s erfunden» den kleinen pfiffigen Schweizer vor Augen, der in der Werbung die Finnen in der Sauna daran erinnert, von wem die Idee für die ...

procure.ch - Beschaffungsmanagement 
, 2014/03
Download 652KB
 
Einkaufsprofi in drei Schritten
TAW entwickelt praxisorientiertes Seminarkonzept für Einkäufer
Die Akademie für Einkauf und Logistik (AfE), eine Einrichtung der Technischen Akademie Wuppertal (TAW), hat jetzt zusammen mit der Unternehmensberatung „Durch Denken Vorne Consult“ das Programm "A+T=S" entwickelt, um das Know-how – speziell von Mittelständlern – zu verbessern. Das dreistufige Qualifikationsmodell besteht aus einer Analyse, passgenauen Trainings und einer intensiven Saving-Phase.

Springer VDI-Verlag News
, 2014/03
Download 187KB
 
Gehen Sie dahin, wo man den Schraubschlüssel schwingt
Open Innovation mit Lieferanten
Vom Einkauf wird gefordert, dass er von seinen Lieferanten auch neue Ideen, Fertigungsverfahren und Technologien ins eigene Unternehmen holt. „Open Innovation“ heißt das Schlagwort – nur wenn ...

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2013/12
Download 115KB
 
Einkauf 4.0
Einsparungen durch Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Technik
„Einkauf 4.0“ – „Ja, sind wir schon soweit?“ würde sich vielleicht Franz Beckenbauer fragen. Wir sagen klar „ja“ und es wäre für Sie gut, wenn Sie dabei sind. Zunächst aber von ...

pool4tool - Inside
, 2013/11
Download 1,7MB
 
Die Rolle des Einkaufs bei Investitionen
Investitionsmanagement als Chance
In vielen Unternehmen kommt dem Einkauf bei der Beschaffung von Investitionsgütern nur die Rolle des Bestellers zu. Den wesentlichen Part spielt der „Investor“. Muss das so sein? Welche Rolle hat der Einkauf in Zusammenhang mit Investitionen zu spielen? Heinrich Orths erklärt, wie der Einkauf durch frühzeitiges und kompetentes Einbringen zur erfolgreichen Abwicklung eines Investitionsprojektes beitragen kann.

Beschaffung aktuell
, 2013/11
Download 186KB
 
Kein Einkaufserfolg ohne Ermittlung des Weiterbildungsbedarfs
Qualifizierung
Der Einkauf umfasst mehr als die Auftragsabwicklung mit Hilfe eines EDV-Programms. Es sind immer noch Menschen, die in den Unternehmen einkaufen. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass der Einkauf kein Sammelbecken für Mitarbeiter ist, die man sonst nirgendwo gebrauchen kann. Dies gilt nicht nur, aber vor allem für den strategischen Einkauf. Meist sind qualifizierte Mitarbeiter auch schon vorhanden; was oft fehlt, sind spezielle Qualifikationen. Wie der Qualifizierungsbedarf zu ermitteln ist und worauf man bei der Weiterbildung achten sollte, zeigt dieser Artikel.

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2013/11
Download 183KB
 
Ohne die Einbindung des Einkaufs werden Potenziale verschenkt
Investitionsbeschaffung
Die Beschaffung von Investitionen wird in vielen Unternehmen vorrangig unter Gesichtspunkten der Investitionsrechnung gesehen. Letztere wird dann oft als „Rechnung mit mehreren Unbekannten“ erstellt. Dabei werden die Unbekannten durch mehr oder weniger qualifizierte Schätzungen ersetzt. Der Einkauf kommt erst ins Spiel, wenn es um die Bestellung geht. Das ist viel zu spät, denn so bleiben Erfolgspotenziale ungenutzt und Risiken unerkannt.

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2013/09
Download 190KB
 
Fünf Erfahrungen für 15%
Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Technik durch Wertanalyse
«Herr Sundermann, was Sie da vorschlagen, geht überhaupt nicht, aber …» In fünf Schritten zeigt der Autor, wie sich in der Supply Chain Einsparungen von 15% realisieren lassen und wo auch nach mehreren Wertanalysen noch Optimierungspotenzial verborgen liegt.

procure.ch - Beschaffungsmanagement 
, 2013/09
Download 112KB
 
Maschinenbau: Lieferant wird zur Stütze im Einkauf
Einkauf und Beschaffung
Im Maschinenbau wird der Einkauf vermehrt zum Partner der Technik. Einsparungen werden über gemeinsame Workshops, Lieferantenportale oder die Einbindung des Lieferanten in das Warenmanagement erzielt. Lernen von den Profi Einkäufern: 5 Tipps für den Einkauf im Maschinenbau im dritten und letzten Teil unserer Serie „Branchencheck im Einkauf“.

Markt und Mittelstand
, 2013/04
Download 379KB
 
Orientierung in der Kosten-Galaxis
Ein Leitfaden für die Einführung von Produktkostenanalyse im Einkauf
Eins vorweg: 42, das ist die Antwort auf alle Fragen - zumindest in Douglas Adams' "Per Anhalter durch die Galaxis. Und 42 Euro wären sicherlich auch ein tolles Ergebnis für eine Produktkostenanalyse im Einkauf...

All about Sourcing
, 2013/02
Download 355KB
 
Trimm dich Lean
Wie Sie Ihre Materialwirtschaft auf Vordermann bringen
Was haben eine schlanke Materialwirtschaft und eine Mountainbike-Tour gemeinsam? Auf den ersten Blick wenig, aber schaut man genauer hin, dann zeigen sich doch mehr Ähnlichkeiten als gedacht, meint ...

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2012/06
Download 221KB
 
Vorbereitet oder überrascht
Signale für Abschwung häufen sich - Checkliste für Gegenmaßnahmen
Europapark, Rust – und aus dem Frühnebel steigt … die Achterbahn. Dieses Bild hat viel gemeinsam mit der aktuellen wirtschaftlichen Lage. Bloß haben viele Unternehmen noch nicht realisiert, ...

All about Sourcing
, 2012/06
Download 658KB
 
Vokuhila adé - Radikaler Haarschnitt statt Spitzenschneiden beim Know-how-Austausch mit Lieferanten
Einbindung von Lieferanten in die Produktentwicklung
Wer das Innovationspotenzial seiner Lieferanten systematisch nutzen will, dem empfehlen wir für 2012 einen radikalen Haarschnitt statt Spitzenschneiden. Aufgezeigt werden 7 Ansätze...

All about Sourcing
, 2012/02
Download 732KB
 
Warengruppen - We call it a Klassiker
Acht Denkanstöße für erfolgreiches Warengruppenmanagement
Warengruppenmanagement? – Machen wir schon lange. Das würden vielleicht einige von Ihnen sagen und das Weiterlesen des Artikels hier abbrechen...

All about Sourcing
, 2011/10
Download 264KB
 
Warengruppenmanagement - ein Klassiker
Warengruppenmanagement? Machen wir schon lange!
Effektives Warengruppenmanagement stellt ein leistungsfähiges, aber häufig vernachlässigtes Instrument im Einkauf dar. Frank Sundermann liefert Denkanstöße, warum Sie Ihr Warengruppenmanagement wieder einmal auf den Prüfstand stellen sollten.

Einkauf und Management
, 2011/09
Download 253KB
 
So stark, wie deine Lieferanten dich tragen
Vom katalonischen Turmbau und der Sicherung von Lieferantenkapazitäten
Makroökonomisch sieht der Wirtschaftsaufschwung XXL toll aus. Mikroökonomisch ist der Aufschwung in vielen Unternehmen aber so groß, dass er fast den Betrieb lahmlegt. Die Auftragsflut in zahlreichen Firmen ist erdrückend. Es fehlen die Kapazitäten in der Konstruktion, Montage und insbesondere im Einkauf.

procure.ch - Beschaffungsmanagement 
, 2011/06
Download 660KB
 
KIE ist the key!
Den Einsatz der Mitarbeiter im Einkauf optimal fördern
Wie Sie durch kollektive Intelligenz im Einkauf (kurz KIE) Ihre Mitarbeiter motivieren und mehr aus dem Einkauf holen

procure.ch - Beschaffungsmanagement 
, 2010/11
Download 1,5MB
 
Open Innovation mit Lieferanten
Wie Sie die Wissenspotenziale Ihrer Zulieferer nutzen
Zuhören will gelernt sein. Vor allem wenn man glaubt, man wüsstes chon, wie es geht. Schließlich werden für die Neuentwicklung von Produkten zig Millionen in F&E-Budgets ausgegeben. Aber dieses „verstehen, wie es geht“ wird aufgrund steigender Produktkomplexität und sich verkürzender Produktlebenszyklen immer schwieriger ? oftmals hat man einfach keine Zeit, um zuzuhören. Öffnet jedoch eine Organisation ihre Ohren und lässt das Unvorstellbare im sprichwörtlichen Sinne zu, so regt die Melodie von außen den eigenen Geist an, produziert Ideen und schafft Produkte mit Millionenabsatz.

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2010/05
Download 212KB
 
Gefragt ist professionelles Management vom Beginn bis zum Abschluss
Investitionsmanagement im Einkauf
Viel ist die Rede von strategischem Einkauf, von Supply Management. Das klingt nicht nur gut und professionell, das ist es auch. Denn die Versorgung des Unternehmens mit Lieferungen und Leistungen muss professionell erfolgen. Sicherlich gibt es noch Verbesserungspotenzial, aber inzwischen ist unstrittig, dass die Beschaffungsfunktion zu den Kernaufgaben im Unternehmen gehört. Und dazu gehört auch das Investitionsmanagement im Einkauf.

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2010/05
Download 222KB
 
Taktik statt Brechstange
Mit Wertanalyse Plus gezielt Produktkosten reduzieren, ohne am Markt vorbei zu entwickeln
Viele Unternehmen wollen die aktuelle wirtschaftliche Lage dazu nutzen, um ihre Produkte für die Zeit nach der Krise zu optimieren. Sie starten Produktkostensenkungs- und Wertanalyseprojekte mit Zielen wie z.B. "30% runter" und stürzen sich unmittelbar in die Projektarbeit. Analysen haben aber gezeigt, dass jedes 2.-3. Projekt scheitert...

Technologie & Management
, 2010/04
Download 551KB

 

Nach oben

 

bildrechts