Wir verwenden Cookies und Trackingsoftware, um die Zugriffe (u.a. von Werbeanzeigen) auf unserer Webseite zu analysieren. Weitere Informationen und die Möglichkeit das Tracking zu deaktivieren finden Sie unter Datenschutz.

OK

Durch Denken Vorne Consult GmbH
Walder Straße 49
40724 Hilden

Anfahrt 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

+49 (0) 2103 - 71 51 541
infonothing@durchdenkenvorne.de
Menü
Global Mindset als nachhaltiger Wettbewerbsvorteil im Einkauf

Global Mindset als nachhaltiger Wettbewerbsvorteil im Einkauf

Wahrscheinlich agiert keine Abteilung so global wie der Einkauf, d.h. die Fähigkeit, mit Personen aus anderen Ländern und Kulturen kommunizieren und effizient verhandeln zu können ist äußerst wichtig. Aus diesem Grunde reichen Fachkompetenzen nicht aus, Fach- und Führungskräfte im Einkauf benötigen auch die richtigen sozialen und interkulturellen Kompetenzen – ein Global Mindset.

  • Interkulturelle Zusammenarbeit funktioniert nur, wenn Einkäufer für andere Denkweisen offen und frei von Vorurteilen sind.
  • Einkaufsleiter können ein Team nur erfolgreich führen, wenn Vertrauen untereinander aufgebaut und gefördert wird.
  • Globales Arbeiten erfordert Respekt, Toleranz und Integrität.
  • In globalen Teams zu arbeiten bedeutet auch, mit Konflikten und Stress umgehen zu können, sowie in unterschiedlichen Ländern lokale Einkäufer zu einem gemeinsamen Ziel zu motivieren.

Zusammen mit Herrn Dr. Jörg Hruby, einem weltweit anerkannten Experten für das Thema Global Mindset, haben wir eine Umfrage unter Fach- und Führungskräften zum Thema Kompetenzen im Einkauf durchgeführt. Die Ergebnisse und die durchgeführten Gespräche mit den Teilnehmern haben uns gezeigt, wie wichtig ein Global Mindset im Einkauf ist, vor allem für Personen die sich persönlich weiterentwickeln möchten.

Aus diesem Grunde gehen wir bei unserer Beratung und unseren Trainings nun verstärkt auch über die fachlichen Themen hinaus. Wir unterstützen unsere Kunden bei ihrer persönlichen Entwicklung hin zu einem international erfolgreichen Einkäufer oder Einkaufsleiter.

Diese Unterstützung sieht wie folgt aus:

  1. Evaluierungsgespräch

    • Wo liegen Ihre Kompetenz-Stärken und Schwächen?
    • Welche Entwicklungsmaßnahmen haben Sie bis jetzt in Anspruch genommen?
  2. Definition der persönlichen Ziele

    • Welche beruflichen Ziele haben Sie?
    • Was treibt Sie in Ihrer Arbeit an?
    • Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
  3. Gap-Analyse

    • Welche Fach- und Sozialkompetenzen / interkulturelle Kompetenzen benötigen Sie für Ihren nächsten Schritt
    • Welche Kompetenzen möchten Sie darüber hinaus erwerben?
  4. Aufbau eines persönlichen Lernprogramms („Learning Journey“)

    • Gezielte Maßnahmen mit Zwischenzielen und Zeitplan
    • Einzel- und Gruppencoachings (Live und per Web)
    • Artikel, Podcasts und Videos
    • Auf Wunsch: eine für Sie definierte Lernplattform, bei der Sie sich mit Gleichgesinnten austauschen und voneinander lernen können.
    • Austausch auf Augenhöhe und unter Gleichgesinnten

Global Mindset

Durch Information Vorne

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter rund um den Einkauf und mehr!

Anmelden