Durch Denken Vorne Consult GmbH
Walder Straße 49
40724 Hilden

Anfahrt 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

+49 (0) 2103 - 71 51 541
infonothing@durchdenkenvorne.de
Menü
"If you think, training is too expensive, try incompetence"

Ganzheitliche Trainingskonzepte

So fasst Jens Delventhal, Head of Processes, Methods, Tools and Controlling Group Purchasing der Körber Gruppe das Thema Weiterbildung von Einkaufsmitarbeitern zusammen. Er hat für die Körber Unternehmensgruppe ein Trainingsprogramm aufgesetzt, in dem die Einkaufsmitarbeiter durch fokussierte und unternehmensspezifische Schulungen fit gemacht werden. Gleiches gibt es auch bei Bosch, GEA und Siemens – alles große Unternehmen.

Was aber ist mit den zahlreichen mittelständischen Unternehmen. Diese haben nicht selbst die Größe, um dauerhaft eine eigene Akademie zu betreiben. Aber Weiterbildung zur Verbesserung des Einkaufs und zur Erzielung von Einsparungen ist auch dort ein Thema.

Ein Einzeltraining bringt nicht den gewünschten Erfolg

Es gibt unzählige Weiterbildungsmöglichkeiten und offene Trainings in Deutschland. Seit 14 Jahren ist Durch Denken Vorne Consult im Weiterbildungssektor tätig. Die Erfahrungen lassen sich in folgenden Stichpunkten zusammenfassen:

  • Externe Seminare sind gut.
  • Externe Seminare mit Praxisbezug (=Training) sind besser!
  • Ein Training ist richtig gut, wenn man das Erlernte auch anwendet.
  • Training ist der Knaller, wenn auch noch etwas Positives bei der Anwendung rauskommt.
  • Nach dem Training tauchen aber über 80% wieder in das übliche Alltagsgeschäft ab.
  • Es gibt nur wenige Führungskräfte, die von ihren Mitarbeitern ein greifbares Ergebnis aus einem Training verlangen.

Nach Rücksprache mit einigen der oben aufgeführten Unternehmen sowie unseren Erfahrungen haben wir zusammen mit der Akademie für Einkauf und Logistik (AfE) das Programm A+T=S aus der Taufe gehoben.

Durch die Kooperation mit der AfE, Deutschlands zweitgrößter Seminaranbieter im Bereich Materialwirtschaft, kann somit neben der eigenen Expertise die gesamte Bandbreite der Wissensvermittlung durch qualifizierte und praxisorientierte Trainer vermittelt werden. „Durch die konkrete Analyse von Durch Denken Vorne Consult beim Kunden vor Ort und unserem breiten Weiterbildungsangebot ergänzen wir beide uns sehr gut“, so Simon Oesterwalbesloh, Leiter der AfE, die zur Technischen Akademie Wuppertal gehört.

A+T=S ist das praxisorientierte Weiterbildungskonzept für jede Unternehmensgröße

A+T=S hat den Anspruch, das Einkaufs-Know-how zu verbessern und daraus konkrete Savings zu generieren, die die Projektkosten mehr als decken. Wir analysieren im Dialog mit Ihnen den Qualifizierungsbedarf im Einkauf, trainieren Ihr Team in internen und externen Seminaren auf den Punkt und sichern den Praxistransfer durch konkrete Beschaffungsprojekte. Dies gilt auch für Unternehmen, die sich keine eigene Akademie leisten können. In unserem Sportsdeutsch würden wir sagen: „Wir wollen nicht Tricks für die Kreisliga üben, sondern Spielzüge für den Aufstieg einstudieren.“

Hierbei gehen wir wie folgt vor:

1. Analyse

Nach Abstimmung mit Geschäftsführung, Einkauf, HR und ggf. Betriebsrat werden die Mitarbeiter in einem Kick Off proaktiv informiert. In Einzelgesprächen werden ein Stärken/Schwächen-Profil für den Einkauf sowie der individuelle Weiterbildungsbedarf ermittelt. Auf Basis dessen wird ein Gesamtplan für die Trainingsthemen und -wellen erarbeitet.

  • Vier Augen Gespräch mit den Mitarbeitern, wo diese für sich Handlungsbedarf sehen
  • Gegenspiegeln des Bedarfes mit den Führungskräften
  • Ableitung eines Gesamtplans und von individuellen Trainingsplan je Mitarbeiter
    • mit Trainings, an denen alle teilnehmen
    • mit Spezialtrainings oder persönlichem Coaching
Beispielhafte Trainingsblöcke für ein Unternehmen

2. Training

Trainings führen wir als Gruppenseminare oder als Einzelmaßnahme intern oder extern durch. Dafür steht eine Vielzahl kompetenter, erfahrener Trainer von DDVC und AfE zur Verfügung, die in Ihrem speziellen Fachthema top sind – und gemeinsam die gesamte Bandbreite des Einkaufs-Know-hows abdecken. Um der „Champions League“ gerecht zu werden, verfügen alle Trainer über jahrelange Praxis- und Seminarerfahrung.

Die einzelnen Trainings sind dann geprägt von:

  • Vorbereitung des Trainings mit konkreten Daten und Fällen aus dem Unternehmen
  • Durchführung des Trainings, welche geprägt sind von
    • kurzer Wissensvermittlung
    • Praxisbeispielen von anderen Unternehmen
    • konkrete Anwendung an eigenen Beispielen
    • Bereitstellung von Templates für den weiteren Gebrauch
Beispielhafter Zeitplan für ein Unternehmen mit 300 Mio € Umsatz, 150 Mio. € Einkaufsvolumen, 1 Einkaufsleiter, 6 strategischen Einkäufern, 8 operativen Einkäufern

3. Savings

Nach dem Training ist vor der Anwendung. Jetzt heißt es das Erlernte in Form eines Miniprojektes erfolgreich im Alltag einzusetzen, mit unserer Begleitung:

  • Auswahl Miniprojekt  (z.B. Erarbeitung Warengruppenstrategie, Erstellung Kalkulationsvorlage, Steuerung kleiner Wertanalyse, Durchführung Wertstromanalyse, Planung/Durchführung Lieferantenverhandlung)
  • Ausarbeitung und Begleitung durch den Trainer in Form von Zwischenmeeting, Telco/email/Webconference
  • Abschließen des Projektes und Vorstellung vor der Geschäftsführung/Management

Dieser Abschluss ist für die Teilnehmer wichtig, da so die Weiterentwicklung und der Erfolg des Einkaufs im Unternehmen sichtbar werden.

Sportsdeutsch à la Pep Guardiola statt Fachchinesisch

Bevor wir offiziell mit dem Konzept gestartet sind, gibt es schon konkrete Interessenten, die in A+T=S ein für ihr mittelständisches Unternehmen optimalen Ansatz finden. Auch wir glauben fest an dieses Konzept, was wir in der erfolgsabhängigen Vergütung klar untermauern. Denn Sportsdeutsch à la Pep Guardiola ist besser als Fachchinesisch - go for it, or try …!

Gerne sind wir Ihnen bei Trainings behilflich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Bild: Steiger

Durch Information Vorne

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter rund um den Einkauf und mehr!

Anmelden