Global Sourcing

„Dzien dobry!“ „Buenos Dias!““oder „Ni hao!“: Osteuropa, Lateinamerika und Asien bieten gute Beschaffungsmöglichkeiten für Standardkomponenten bis zu Fertigungsteilen. Durch Denken Vorne Consult hat in diese Regionen Kontakte vor Ort und kann bei der Identifizierung sowie dem Aufbau von Lieferanten unterstützen. Darüber hinaus profitieren Sie doppelt, wenn auch Ihre bisherigen lokalen Partner in Deutschland mit den neuen Lieferanten zusammenarbeiten. Denn nicht alles lässt sich verlagern. 

Wenn heutzutage ein Procurement System ausgewählt wird, so sollte dieses alle drei Möglichkeiten des eProcurement unterstützen:

Beachten Sie: „Der Nachgeschmack minderer Qualität wird bleiben, wenn der süße Duft niedriger Kosten längst verflogen ist“. Nur wenn Sie Ihre Hausaufgaben wie komplette und mehrsprachige Stücklisten/Zeichnungen oder Qualitätssicherung im Einkauf gemacht haben, wird das Sourcing in den oben genannten Regionen ein Erfolg.

 

Zu diesem Thema bieten wir auch Inhouse-Seminare an: Seminar "Global Sourcing"

 

Nachfolgend einige Beispielprojekte und deren Erfolg:

Projekt Erfolg
Produktkostenoptimierung (Fokus Fertigungsteile) 15% Potenzial im Einkauf
Sourcing Zeichnungsteile Osteuropa Konditionenoptimierung um bis zu 50% je Teil, Schaffung eines Auditbogens
Global Sourcing, Produktkostenoptimierung mit Lieferant 30% Herstellkostensenkung mit globalem Systempartner
Optimierung Wertschöpfungstiefe mit Systemlieferanten Einstelliger Mio. € Einsparung
Global Sourcing Optimierung Supplier Quality im Einkauf Senkung bis 15% je Warengruppe, Senkung Reklamationsquote
Optimierung Beschaffung Zeichnungsteile/Baugruppen Einsparung von 11% für gesamte Warengruppen
Optimierung Warengruppe (Analyse, Sourcing Produktkostenanalyse) Senkung um tw. 40%
Sourcing Alternative bei Monopolsituation Identifizierung neuer Lieferant mit besseren Konditionen sowie technische Alternative

 

Veröffentlichungen:

 
Gemeinsam wachsen
Beschaffung
Osteuropa bietet bei der Lieferantensuche nach wie vor einiges an Potenzial. Unternehmen wie Stabilus und Dräxlmaier setzen auf gezieltes Beschaffungsmarketing

Logistik heute
, 2016/12
Download 2,5MB
 
Verlagerung von Baugruppen ohne Nachgeschmack
Fünf Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Systemlieferanten
Auch 2015 sind die Auftragsbücher bei vielen Maschinenbauunternehmen weiterhin gut gefüllt. Aber nicht nur Schweizer Unternehmen haben durch die Frankenaufwertung mit einem erhöhten Kostendruck zu kämpfen. Auch viele deutsche Unternehmen bekommen dies zu spüren. Ein Weg, dieser Situation zu begegnen ist die Verlagerung von kompletten Baugruppen.

Technik + Einkauf
, 2015/10
Download  97KB

 


Wenn Sie mehr wissen möchten, so nehmen Sie mit uns KONTAKT auf.

Zurück  (zur Seite Beratung)

 

bildrechts