Wir verwenden Cookies und Trackingsoftware, um die Zugriffe (u.a. von Werbeanzeigen) auf unserer Webseite zu analysieren. Weitere Informationen und die Möglichkeit das Tracking zu deaktivieren finden Sie unter Datenschutz.

OK

Durch Denken Vorne Consult GmbH
Walder Straße 49
40724 Hilden

Anfahrt 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

+49 (0) 2103 - 71 51 541
infonothing@durchdenkenvorne.de
Menü
Praktische Hacks für den Einkauf

Praktische Hacks für den Einkauf

19: Wesentlichkeitsbetrachtung

In seinem neuen Einkaufshack zeigt Manos Voutsas wie man anhand einer Wesentlichkeitsbetrachtung einen Überblick erhalten kann, welche Lieferanten und vor allem wie häufig diese hinsichtlich ihrer Sorgfaltspflicht überprüft werden sollen.

18: 4-Farben-Modell in der Verhandlungstaktik

In seinem neuen Einkaufshack erläutert Manos Voutsas, wie Sie das 4-Farben-Modell der Persönlichkeit für Ihre Verhandlungstaktik sinnvoll nutzen können. Er erläutert welche Typen es gibt, an was man sie erkennt und wie man sich verhalten sollte, wenn man in der Verhandlung einem dieser Typen gegenübersitzt.

Praktische Hacks für den Einkauf 18: 4-Farben-Modell in der Verhandlungstaktik

17: Lieferkettengesetz & Lieferantenselbstauskunft

Im seinem neuen Einkaufshack erläutert Manos Voutsas worum es im neuen Lieferkettengesetz geht und wer davon betroffen ist. Des Weiteren gibt er Tipps was nun als erstes zu tun ist und mit welchen Hilfsmitteln dies erreicht werden kann.

Praktische Hacks für den Einkauf 17: Lieferkettengesetz & Lieferantenselbstauskunft

16: Verhandlungsplaner

Gute Vorbereitung ist das A und O einer erfolgreichen Verhandlung. Wie Ihnen das mit der Vorlage des Verhandlungsplaners gelingt, zeigt Ihnen Manos Voutsas in seinem neuen Einkaufshack.

Praktische Hacks für den Einkauf 16: Verhandlungsplaner

15: Google Alerts

Sie möchten Ihre Lieferpartner, Unterlieferanten und Branche in Zeiten hoher Informationsdichte immer im Blick behalten? Dann sollten Sie sich einen Google Alert einrichten. Wie Sie das machen zeigt Ihnen Manos Voutsas in diesem Einkaufshack.

Praktische Hacks für den Einkauf 15: Google Alerts

14: Analyse-Tool zur Messung von Preiserhöhungen

In seinem neuen Einkaufshack zeigt Manos Voutsas, wie man schnell bewerten kann, welchen Effekt die Preiserhöhungen bei den Rohstoffen auf die Gesamtkostenentwicklung des Einkaufsvolumens hat. Und wer diese Vorlage haben möchte, der kann sich gerne unter voutsasnothing@durchdenkenvorne.de melden.

Praktische Hacks für den Einkauf 14: Analyse-Tool zur Messung von Preiserhöhungen

13: Power Pivot

Stoßen Sie bei manchen Analysen auch an die Grenzen der „normalen“ Funktionen von Excel? Dann sollten Sie sich mit „Power Pivot“ beschäftigen. Dieses Add-In demonstriert Ihnen Manos Voutsas in seinem Einkaufshack an Hand eines Beispiels zur automatischen Pareto-Analyse.

Die im Video benutzten Codes und weitere hilfreiche Videos zum Thema Power Pivot finden Sie bei unserem Experten Sven Galonska: Zu den Codes

Praktische Hacks für den Einkauf 13: Power Pivot

12: Prüfe die Losgröße

Wenn die Bestell-Losgrößen nicht mehr passen, muss nicht immer gleich eine komplexe Analyse herhalten. Vielmehr genügen oft schon ein paar regelmäßige Handgriffe. Im heutigen Einkaufs-Hack gibt Ihnen Manos Voutsas ein paar Lösungsansätze.

Praktische Hacks für den Einkauf 12: Prüfe die Losgröße

11: Training „Online Verhandlung“

Manos Voutsas greift in seinem Einkaufshack unser neues Training „Online Verhandlung“ auf und zeigt Ihnen die Unterschiede und Vorzüge im Vergleich zur klassischen Verhandlungssituation auf. Mehr zu unserem Training erfahren Sie auch hier: https://www.durchdenkenvorne.de/training-online-verhandlung/

Praktische Hacks für den Einkauf 11: Training „Online Verhandlung“

10: Handelsregister

Wer kennt es nicht? Jede Menge zu tun und nebenbei noch eine Verhandlung vorbereiten. Unser Einkaufshack-Experte Manos Voutsas zeigt Ihnen, wie Sie sich schnell einen Überblick über Unternehmen und Investitions-Agenda des Geschäftspartners verschaffen und dass meist nur ein paar Klicks reichen um hier das große Ganze zu verstehen.

Praktische Hacks für den Einkauf 10: Handelsregister

09: Wörterbuch

Deckungsbeitrag, Staffelpreis, Lieferschein, Kostenvermeidung ...

… alles Begrifflichkeiten, die Sie gebrauchen können, wenn Sie mit Ihrem Lieferanten auf Englisch sprechen? Aber leider fällt einem das passende englische Wort nicht immer ein. Unser Video-Podcaster Manos Voutsas greift dies in seinem Einkaufshack auf und hat auch ein kleines Wörterbuch mit ein paar gängigen Begrifflichkeiten zum Download bereitgestellt. Viel Erfolg damit!

08: Angebotsvergleich

Vor allem im Einkauf werden regelmäßig Angebotsvergleiche durchgeführt, z.B. um den günstigsten Lieferanten und Artikelpreis zu ermitteln. Wie man das mit dem Bordmittel Excel noch besser machen kann, zeigt uns das Excel-Genie Sven Galonska. Weitere Excel-Hacks von ihm finden Sie auf seinem Blog: https://svens-excel-welt.blogspot.com/.

07: Schnell mal ein Teil kalkulieren

„Kannst du mal schnell ein Teil kalkulieren?“ Meist hängen Verhandlungserfolge davon ab, dass man die Produktkosten nachvollziehen kann. Wie man das macht? Mittels einer Schattenkalkulation kann die Logik des Lieferanten-Partners zurückentwickelt werden. In unserem neuen Einkaufshack zeigt Ihnen Manos Voutsas anhand einer Vorwärtskalkulation, wie das geht.

06: Verlagerungsmatrix

Wer kennt das nicht – eine Warengruppe mit vielen Lieferanten, aber kein Konzept wie man systematisch zu Einsparungen kommt. Unser Einkaufshack-Experte Manos Voutsas zeigt mit seiner Verlagerungsmatrix, wie einfach man das Thema angehen kann.

05: Linear Performance Pricing (LPP)

Häufig hängen die Preise von Beschaffungsbedarfen und deren technischen Parameter zusammen. Die große Frage ist nur wie? Dies können Sie mittels Linear Performance Pricing (LPP) analysieren. Unser Youtube-Star Manos Voutsas zeigt Ihnen in seinem neuen Einkaufshack, wie Sie einfache LPP-Analysen schon mit Excel machen können.

04: SVERWEIS und Sonderzeichen in Excel

Ihr ERP-System mischt Materialnummern mit Text in einer Zelle? Sie möchten dennoch mehrere Excel-Tabellen über die Materialnummern miteinander vergleichen können? Manos Voutsas zeigt Ihnen einen schnellen Weg, wie Ihnen das mit SVERWEIS und Sonderzeichen gelingt.

03 : OKR - Objectives and Key Results

„OKR“ ist kein Kennzeichen-Kürzel aus Thüringen sondern steht für „Objectives and Key Results“. Wie dies auch im Einkauf angewendet werden kann, zeigt Ihnen Manos Voutsas in seiner Youtube-Serie „Praktische Hacks für den Einkauf“.

02 : Messelieferanten

Da aufgrund des Corona Virus keine Fachmessen stattfinden können, hat Manos Voutsas hierfür einen Tipp, wie Sie neue Messelieferanten finden können.

01 : Lieferantensuche

Sie suchen polnische Lieferanten aber können kein Polnisch? Blöd gelaufen oder Sie schauen sich „Praktische Hacks für den Einkauf“ von Manos Voutsas an. Und dann können Sie es auch für viele andere Länder dieser Welt.

Durch Information Vorne

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter rund um den Einkauf und mehr!

Anmelden