Wertanalyse

Ca. 70% der Kosten eines Produktes werden durch die Entwicklung festgelegt, während 50% davon später durch den Einkauf als Material beschafft werden bzw. 20% als Montageleistung eingehen. Somit ist es von hoher Wichtigkeit, dass die Bereiche Einkauf, Engineering und Montage enger in interdisziplinären Teams zusammenarbeiten, wenn es um die Kostenoptimierung durch Wertanalyse geht.

Auf Basis der Funktionsanalyse und der Funktionskostenanalyse haben wir weitere Aspekte in unsere Vorgehensweise einfließen lassen, die wesentlich zum Erfolg von 15-25% Kostenreduzierung beitragen:

Funktionsanalyse Funktionenbaum

Neben den oben genannten Parteien Einkauf, Engineering und Montage ist es wichtig, dass auch die wesentliche vierte Kraft mit eingebunden wird – der Lieferant. Mit seinem Wertschöpfungsanteil beeinflusst er wesentlich die Gesamtkosten. Seine Rationalisierungsmöglichkeiten und sein Innovationspotenzial können dazu beitragen, dass signifikante Kostensenkungen erreicht werden.

Es sind jedoch gewisse Spielregeln einzuhalten, damit die gemeinsame Arbeit mit dem Lieferanten erfolgreich wird:

Immer mehr Einkaufsbereiche wie z.B. bei Claas, EMG oder Hauni nehmen sich der Verantwortung für das Aufgabenfeld Wertanalyse im Unternehmen an, da diese als Schnittstelle zwischen den internen Bereichen Engineering und Montage/Fertigung sowie den externen Lieferanten optimal koordinieren können. Denn wer substanziell die Kosten im Einkauf beeinflussen will, muss mit der Technik an die Technik.

 

Zu diesem Thema bieten wir auch Inhouse-Seminare und Schulungen an: Seminar "Wertanalyse"

Hier wird u.a. direkter Bezug zum Aufbau einer Wertanalyse nach VDI Norm 69910 (bzw. neu nach VDI Norm EN2800) genommen.

 

Nachfolgend einige Beispielprojekte und deren Erfolg:

Projekt Erfolg
Wertanalyse / Modularisierung / Standardisierung 20-30% Herstellkostensenkung
Produktkostenoptimierung (Fokus Fertigungsteile) 15% Potenzial im Einkauf
Wertanalyse, Entfeinerung Basismaschine mit Optionsmöglichkeiten Kostensenkung um mehr als 30%, Maschinenkonzept
Wertanalyse Modul und Ausbildung Wertanalytiker / Erstellung Handbuch für kostenorientiertes Konstruieren 15% Potenzial und eigenständige Durchführung von Projekten
Wertanalyse Schaltschrank HK-Senkung um ca. 15%, Optimierte Prozesse mit Schaltschrank-Lieferant
Global Sourcing, Produktkostenoptimierung mit Lieferant 30% Herstellkostensenkung mit globalem Systempartner
Schulung Wertanalyse Selbständige Durchführung von Wertanalyse Projekten
Wertanalyse im Einkauf HK-Senkung um ca. 40%
Wertanalyse kompletter Anlagenlinie Kostenreduzierung insg. von 7-25%
Produktkostenoptimierung bei neuer Produktlinie, Ausbildung Mr. PKO Kostensenkung um ca. 20%
Wertanalyse Modul Anlagenbau Einsparung ca. 15%
Wertanalyse für mehrfach analysiertes Produkt Identifizierung von Einsparpotenzialen von mehr als 5% durch technische Neuerungen
Workshop Produktklinik Identifizierung von zahlreichen Optimierungspunkten für Konstruktion, Einkauf und Montage eines Produktes
Seminar Wertanalyse Selbstständig agierender Einkäufer mit eigenen Wertanalyse-Projekten

 

Veröffentlichungen:

 
Besuch beim Lieferanten
Checkliste: So lassen sich durch Teamwork Einsparungen realisieren
Entwickler sind technikverliebt, Einkäufer drehen an der Kostenschraube. Wenn beide kooperieren, gewinnt das Unternehmen. Eine Wegbeschreibung.

Markt und Mittelstand
, 2015/10
Download 834KB
 
Gehen Sie dahin, wo man den Schraubschlüssel schwingt
Open Innovation mit Lieferanten
Vom Einkauf wird gefordert, dass er von seinen Lieferanten auch neue Ideen, Fertigungsverfahren und Technologien ins eigene Unternehmen holt. „Open Innovation“ heißt das Schlagwort – nur wenn ...

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2013/12
Download 115KB
 
Vokuhila adé - Radikaler Haarschnitt statt Spitzenschneiden beim Know-how-Austausch mit Lieferanten
Einbindung von Lieferanten in die Produktentwicklung
Wer das Innovationspotenzial seiner Lieferanten systematisch nutzen will, dem empfehlen wir für 2012 einen radikalen Haarschnitt statt Spitzenschneiden. Aufgezeigt werden 7 Ansätze...

All about Sourcing
, 2012/02
Download 732KB
 
Taktik statt Brechstange
Mit Wertanalyse Plus gezielt Produktkosten reduzieren, ohne am Markt vorbei zu entwickeln
Viele Unternehmen wollen die aktuelle wirtschaftliche Lage dazu nutzen, um ihre Produkte für die Zeit nach der Krise zu optimieren. Sie starten Produktkostensenkungs- und Wertanalyseprojekte mit Zielen wie z.B. "30% runter" und stürzen sich unmittelbar in die Projektarbeit. Analysen haben aber gezeigt, dass jedes 2.-3. Projekt scheitert...

Technologie & Management
, 2010/04
Download 551KB

 


Wenn Sie mehr wissen möchten, so nehmen Sie mit uns KONTAKT auf.

Zurück  (zur Seite Beratung)

 

bildrechts