Lieferantenmanagement

Der Einkauf ist so stark, wie seine Lieferanten ihn tragen. Somit ist es wichtig, professionelle Lieferanten zu haben, die nicht nur Einzelteile kostengünstig, liefertreu und ohne Qualitätsmängel liefern, sondern auch komplette Baugruppen übernehmen können und ein kompetenter Sparringspartner in der Entwicklung sind. Dies lässt sich durch eine kontinuierliche Lieferantenentwicklung erreichen, bei der jeder Lieferant auf seinem Niveau unterstützt wird.

Als Teil des Lieferantenmanagements ist ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Lieferantenbewertungssystem nicht nur ein wichtiges Werkzeug für die Beurteilung von neuen potentiellen Lieferanten, sondern unterstützt den Einkauf bei der kontinuierlichen Lieferantenentwicklung bzw. –verbesserung. 

Bausteine der Lieferantenentwicklung

Durch die konsequente Nutzung eines Lieferantenbewertungssystems können Lieferanten bzw. die Lieferantenentwicklung entsprechend gesteuert werden. Zudem können sie erst wirklich greifen, wenn durch die Bewertung abgeleitete Maßnahmen mit den Lieferanten diskutiert und schließlich gemeinsam optimiert werden.

Hierbei gehen wir wie folgt vor:

Lieferantenbewertungssysteme dürfen dem Einkauf nicht zur Last fallen oder als diese angesehen werden. Vielmehr müssen diese Systeme als Hilfsmittel bzw. Erleichterung des strategischen Einkaufsprozesses gesehen werden.

Stärken Sie Ihre Lieferanten durch gezielte Entwicklung, damit Sie stark sind.

Gerne unterstützen wir Sie beim Aufbau Ihres Lieferantenmanagement und einer Lieferantenbewertung im Rahmen einer Beratung, eines Seminars oder einer Inhouse-Schulung.

 

Nachfolgend einige Beispielprojekte und deren Erfolg:

Projekt Erfolg
Aufstellung Materialwirtschaft für Lean Production Halbierung Lieferanten-Reklamationsquote, Senkung Working Capital um 10%, Bestellprozessoptimierung inkl. Freigabe
Einkaufsbündelung der Unternehmensgruppe / Einführung Kennzahlensystem und Lieferantenbewertung Materialkostensenkung ca. 5% für das gesamte Einkaufsvolumen
Sourcing Zeichnungsteile Osteuropa Konditionenoptimierung um bis zu 50% je Teil, Schaffung eines Auditbogens

 

Veröffentlichungen:

 
Wertstromanalyse beim Lieferanten
Beschaffungsprozess, Lieferanten, Unternehmen
Lean – und Engpassmanagement sind mächtige, innerbetriebliche Tools. Wer es schafft, Engpässe zu identifizieren und diese mit Hilfe der geeigneten Werkzeuge aus der Lean Werkzeugkiste auflöst, wird durch optimalen Ressourceneinsatz effizient und nachhaltig Erfolge bei innerbetrieblichen Durchlaufzeitenreduzierungen erreichen.

All about Sourcing
, 2017/06
Download 194KB
 
Besuch beim Lieferanten
Checkliste: So lassen sich durch Teamwork Einsparungen realisieren
Entwickler sind technikverliebt, Einkäufer drehen an der Kostenschraube. Wenn beide kooperieren, gewinnt das Unternehmen. Eine Wegbeschreibung.

Markt und Mittelstand
, 2015/10
Download 834KB
 
Einkauf nutzt Social Media
Plattformen erleichtern den Austausch von Informationen
Durch Social Media kann der Einkauf Informationen über Lieferanten gewinnen. Dies dient dem Risikomanagement. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, um Social Media im Einkauf zu nutzen.

Markt und Mittelstand
, 2015/10
Download 160KB
 
Vom Sonnenkönig zum Entwicklungshelfer
Wie sich durch Lieferantenunterstützung Kosten senken lassen
Leadership im Einkauf heisst nicht nur herrschen, sondern auch andere ermächtigen. Und dies hört nicht bei der Firmenpforte auf. Wird die ganze Supply Chain in den Blick genommen und unterstützt, wirkt das positiv auf die eigene Position am Markt zurück. Autor Frank Sundermann klärt auf, wie Lieferanten noch optimaler unterstützt werden können.

procure.ch Beschaffungsmanagement
, 2015/08
Download 278KB
 
Gehen Sie dahin, wo man den Schraubschlüssel schwingt
Open Innovation mit Lieferanten
Vom Einkauf wird gefordert, dass er von seinen Lieferanten auch neue Ideen, Fertigungsverfahren und Technologien ins eigene Unternehmen holt. „Open Innovation“ heißt das Schlagwort – nur wenn ...

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2013/12
Download 115KB
 
Maschinenbau: Lieferant wird zur Stütze im Einkauf
Einkauf und Beschaffung
Im Maschinenbau wird der Einkauf vermehrt zum Partner der Technik. Einsparungen werden über gemeinsame Workshops, Lieferantenportale oder die Einbindung des Lieferanten in das Warenmanagement erzielt. Lernen von den Profi Einkäufern: 5 Tipps für den Einkauf im Maschinenbau im dritten und letzten Teil unserer Serie „Branchencheck im Einkauf“.

Markt und Mittelstand
, 2013/04
Download 379KB
 
So stark, wie deine Lieferanten dich tragen
Vom katalonischen Turmbau und der Sicherung von Lieferantenkapazitäten
Makroökonomisch sieht der Wirtschaftsaufschwung XXL toll aus. Mikroökonomisch ist der Aufschwung in vielen Unternehmen aber so groß, dass er fast den Betrieb lahmlegt. Die Auftragsflut in zahlreichen Firmen ist erdrückend. Es fehlen die Kapazitäten in der Konstruktion, Montage und insbesondere im Einkauf.

procure.ch - Beschaffungsmanagement 
, 2011/06
Download 660KB
 
Gefragt ist professionelles Management vom Beginn bis zum Abschluss
Investitionsmanagement im Einkauf
Viel ist die Rede von strategischem Einkauf, von Supply Management. Das klingt nicht nur gut und professionell, das ist es auch. Denn die Versorgung des Unternehmens mit Lieferungen und Leistungen muss professionell erfolgen. Sicherlich gibt es noch Verbesserungspotenzial, aber inzwischen ist unstrittig, dass die Beschaffungsfunktion zu den Kernaufgaben im Unternehmen gehört. Und dazu gehört auch das Investitionsmanagement im Einkauf.

Dow Jones - Einkäufer im Markt
, 2010/05
Download 222KB

 


Wenn Sie mehr wissen möchten, so nehmen Sie mit uns KONTAKT auf.

Zurück  (zur Seite Beratung)

 

bildrechts